Freizeit rund um den Campingplatz

Parkschwimmbad Lörrach

Parkschwimmbad Lörrach und Grüttsee, nur ca. 500 m vom Campingplatz
Parkschwimmbad Lörrach, ca. 500 m vom Campingplatz

Nur wenige 100 m vom Camp können Sie im Parkschwimmbad ins Wasser springen (Trampolin, Riesenrutsche, Sprungbretter). Ab Mai 2018 wieder geöffnet.

Grüttpark Lörrach

Der Grüttpark ist 1983 entstanden, als Lörrach Gastgeber der Landesgartenschau war. Direkt vor Ihrem Zelt können Sie jetzt wunderschöne Spaziergänge oder auch eine kleine Radtour starten. Eine abwechslungsreiche Runde vorbei am See, kleinen Wäldern und wilden Wiesen.

Sind Ihre Kinder plötzlich verschwunden?

Abenteuerspielplatz im Grüttpark
grosser Spielplatz direkt beim Campingplatz


Dann haben sie wahrscheinlich den Abenteuer-Spielplatz hinter dem Campingplatz entdeckt.

Geniessen Sie solange die Ruhe, z.B. mit einem romantischen Spaziergang im Rosengarten oder um den Grüttsee herum.

Pumptrack, Mountainbike-Strecke Lörrach
Pumptrack im Grüttpark Lörrach

Grüttpark - weitere Extras: 

  • Naturlehrpfad  
  • Fussball-Tore für Ihre Kids
  • grosse Skateranlage
  • Pumptrack für Bikes 
  • Laufstrecke mit Outdoor-Fitness-Geräten
  • kleiner Wasserspielplatz mit Floss für jüngere Kinder

Alles gratis, nahe Camping !

Freizeitcenter Impulsiv Lörrach

Freizeitcenter Impulsiv im Grüttpark Lörrach
Beachbar im Freizeitcenter Impulsiv

Einmal durch den Grüttpark ... am anderen Ende steht ein attraktives Freizeitzentrum. Für Sportler gibt es eine Fussball-Halle, Tennis, Squash, Badminton, Kegeln und Bowling.
Möchten Sie lieber relaxen, dann gehen Sie in die Sauna oder in die coole Beachbar mit Sandstrand.   > Impulsiv Lörrach 

Burg Rötteln

Burg Rötteln in Lörrach mit Blick ins Wiesental
Burgruine Lörrach Rötteln

Mittelalterliche Burg ganz in der Nähe des Camps. Besuchen Sie das mittelalterliche Burgmuseum. Und dann können Sie die 2 Türme besteigen und werden mit einem herrlichen Blick über das Wiesental, den Südschwarzwald und Lörrach belohnt.
Mit Burgschenke (Restaurant) und Burgfestspielen im Sommer.

www.burgruine-roetteln.de

 

Lörrach Innenstadt

Einkaufen City Lörrach
Einkaufen Lörrach nahe Zoll Schweiz

Mit fast 50.000 Einwohnern die grösste Stadt hier im sonnigen Dreiländereck. In der attraktiven City mit seinen vielen Strassencafés spüren Sie fast schon südländische Atmosphäre.
Beliebt ist Lörrach auch als Einkaufsstadt bei den Schweizern, die hier viel günstiger als in Basel shoppen können. 

City Lörrach: vom Campingplatz 15 Minuten zu Fuss. 7 Minuten mit Bus oder Fahrrad

Grenzenlos


Werden Sie plötzlich nur noch mit "Gruezi" begrüsst?

Grüne Grenze, ein Fussweg in die Schweiz bei Lörrach-Stetten.
Grüne Grenze zur Schweiz

Fahrräder werden auf einmal Velos genannt. Das Mittagessen ist jetzt etwas teurer und gibt es in der Beiz.  

 

Willkommen in der Schweiz. Sie haben wahrscheinlich im Süden von Lörrach ausversehen die Grenze überquert. Besuchen Sie doch gleich mal einen schweizer Supermarkt.

Oft gibt es auch hier günstige Aktionen, z.B. Nudeln und Schokolade sind sehr gluschtig (lecker). Nahe der Grenze können Sie meist auch mit Euro zahlen. Mit Gipfeli ist übrigens nicht das Matterhorn gemeint, sondern ein leckeres Gebäck.


Bonjour ... 10 Minuten mit dem Auto und schon sind Sie auch in Frankreich! 

Kletterwald Lörrach

Kletterpark Lörrach - Basel
Kletterwald Lörrach - Basel

Erlebniskletterwald in Lörrach mit vielen abenteuerlichen Herausforderungen. Von einer Plattform zu nächsten, über wackelige Brücken, schwingende Autoreifen und Baumstämme. Abwärts geht es meist über rasante Seilrutschen. Für ganz junge Kletterer gibt es einen Kids-Parcour. 
Öffnungszeiten beachten! www.erlebniskletterwald.de

 

Finnenbahn ganz in der Nähe im Wald. Eine Laufstrecke mit weichem Untergrund aus Sägemehl. Es macht auch viel Spass, barfuss ein paar Runden zu drehen. 

Eiserne Hand auch nahe Kletterpark. Ein schweizer Zipfel, der hier weit nach Deutschland hineinragt. Früher ein beliebter Schmugglerpfad. Und im 2. Weltkrieg ein oft erfolgreicher Fluchtweg vor den Nazis hinüber in die Schweiz. Hier gab es im Krieg Abschnitte ohne Stacheldrahtzaun und die Grenze im Wald war schwer zu überwachen. Heute ein schöner Spaziergang entlang der alten Schleichwege. Folgen Sie einfach den Schildern und alten Grenzsteinen in Richtung Riehen und Basel.  
> Landkarte Eiserne Hand